Ootel statt irgendeine Zimmervermietung wählen

Ootel statt irgendeine Zimmervermietung wählen

Ootel statt irgendeine Zimmervermietung wählen

Wer in der Bundeshauptstadt vieles anschauen will, sucht dazu oft ein Zimmer als Unterkunft. Allerdings muss man nicht in vielen Webseiten und Portalen nach einer Zimmervermietung Berlin suchen. Es reicht auch einfach die Buchung eines modernen Einzelzimmers im Ootel. Für Paare stehen natürlich auch komfortable Doppelzimmer zur Verfügung. Im Ootel kann man sich ganz wie daheim fühlen und doch tagsüber in Berlin viel erleben.

Ungewöhnliche Orte und Sehenswürdigkeiten

Manche Gäste kennen schon den Reichstag, die Museumsinsel und anderes Sehenswertes. Doch wie wäre es mal mit dem Designpanoptikum? Hier geht es um ein Museum, dass mit so ungewöhnlichen und seltenen Gegenständen gefüllt ist, sodass die Gäste meinen, in die Welt von einem verrückten Forscher eingedrungen zu sein. Zu diesen mindestens 3.000 seltsam ausschauen den Industrieobjekten zählen beispielsweise Prothesen, Zahnarztstühle, Lampen und Schaufensterpuppen. Das Anordnen der Artefakte macht kreative Interpretationen möglich. Lohnenswert ist auch der Besuch des Spreeparks in Berlin. Darunter versteht man einen verlassenen Dinosaurier Vergnügungspark vor den Berliner Toren. Seit über 15 Jahren ist der Park verlassen, das Interesse der Besucher jedoch nach wie vor groß. Denn sie kommen, um lebensgroße Dinosaurier zu sehen. Darunter sind ein gefallener Tyrannosaurus und eine alte Achterbahn aus dem Maul eines Tieres. Für Künstler sehr sehenswert ist auch das Monsterkabinett Berlin. Dabei handelt es sich um eine interessante Sammlung riesiger Metallskulpturen, Roboter Kreaturen und in sektenähnlichen Kreationen, welche in einem Lagerhaus zu finden sind. Beim Versuchen zu entschlüsseln, was für Kreationen Menschen oder Skulpturen sind, werden die Gäste von seltsam bewegten Robotern und einschüchternden Schauspielern heimgesucht. Viele sind davon überrascht, dass Berlin eine Tropeninsel hat. Diese ist komplett von Menschen erbaut und in einem besonders großen Luftschiffhangar untergebracht. Die größte frei stehende Halle weltweit sollte ursprünglich ein Schutzort für große Luftschiffe vor Wettereinflüssen sein. Heute beherbergt sie den größten Indoor-Regenwald auf der Welt, einen Strand, zahlreiche tropische Gewächse, mehrere Swimmingpools, Restaurants und Bars. Das Tropical Island Berlin ist rund um die Uhr täglich im Jahr geöffnet. Es gibt noch zahlreiche weitere Orte in Berlin zu besichtigen, welche hier den Rahmen sprengen würden. Am besten, man schaut mal, was wirklich für einen interessant ist und plant gleich einen Aufenthalt.

In einem Zimmer vom Ootel übernachten

Neben den Sehenswürdigkeiten in Berlin darf man nicht vergessen, die passende Unterkunft zu erwähnen. Für eine Reise in Berlin eignet sich keine andere besser als Ootel. In diesem Hotel findet man bequeme Zimmer mit frischer Bettwäsche und Handtüchern vor. Neben einem Ein- oder Zweibettzimmer steht einem als Gast auch ein Badezimmer mit Dusche oder Badewanne und Toilette zur Verfügung. Für Fragen und Anliegen ist es möglich, jederzeit die Rezeption vom Ootel anzusprechen. Es gibt auch sehr viele schöne Apartment.  Sie können das Ootel auch als Studentenzimmer nutzen.

Nach Berlin anreisen

Die Anreise in die Bundeshauptstadt ist mit einem eigenen Fahrzeug und öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Durch das Fahren mit einem Auto ist man zeitlich flexibel, muss jedoch mit viel Verkehr rechnen. Bei der Ankunft im Ootel Berlin steht einem als Übernachtungsgast ein kostenfreier Parkplatz zur Verfügung. Diesen benötigt man nicht, wenn die Reise mit dem Flugzeug oder auch nur mit dem Zug erfolgt. Mit der S-Bahn ist das Erreichen des Ootels leicht möglich.